WALDOHREULEN


Lange habe ich diesen Traum in mir und bin ehrlich, ich hätte nie gedacht, dass ich jemals eine Eule in freier Natur erleben darf.

Vielen Menschen habe ich es zu verdanken, dass ich mir diesen Traum gestern erfüllen konnte.

So bin ich morgens gestartet und fast 200 Kilometer weit gefahren, um die Chance auf  Sichtung von freilebende Eulen zu nutzen.

Ich wurde nicht enttäuscht, für mich ein echtes Wunder.
Gleich 5 Stück konnte ich an ihrem Schlafbaum entdecken und ich hatte Tränen des Glücks in den Augen.

Eulen haben solch eine Aura, die mich einfach sensibel werden lässt.
Ich wünschte in der heutigen Zeit würden Landschaften nicht so sehr ausgebeutet werden, so hätten wir Alle dann einfach öfters die Möglichkeit diese seltenen und wunderschönen Vögel zu bewundern.




Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, dass ich hier nur noch so selten aktiv bin. Ich poste größtenteils meine Bilder nur noch auf meiner Facebook-Seite, irgendwie bin ich bequem geworden und es funktioniert einfach schneller auch wenn ich da auf all eure lieben Kommentare verzichten muss.
Auf FB geht es doch schon um einiges schweigsamer zu:(

Gebt auf Euch acht und habt noch einen schönen Dienstag!!!



11 Kommentare:

  1. Richtig schöne Bilder! :) Und ich freue mich mit dir, dass dein Traum in Erfüllung gegangen ist!

    AntwortenLöschen
  2. toll wenn es menschen gibt die sich noch wegen solchen dingen freuen können. ich denke, viele "latschen" heute einfach so durch die welt und haben kein gefühl und keine augen und kein gehör mehr für die natur! einfach nur traurig. um so schöner dass es dann doch so menschen wie dich gibt die die schönheit der natur so toll einfangen kann.
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marika,
      da kann ich dir zu 100% zustimmen es gibt nicht mehr so viele Menschen die wirklich mit offenen Augen und Gefühl durch die Natur gehen. Es wird den Tieren auch zu viel vom Lebensraum genommen, leider.
      MfG DianaE.

      Löschen
  3. Huhu Tatjana,
    die Fotos sind wundervoll, die vielen Details der Eule finde ich beeindruckend.
    Schön da du dir diesen Traum erfüllen konntest und noch schöner das du die wundervollen Fotos mit uns teilst. Die 200 km haben sich wirklich gelohnt und die Erinnerung daran wird ewig bleiben, da bin ich mir sicher ;-)
    GLG DianaE .

    AntwortenLöschen
  4. wow die sind dir mal wieder perfekt gelungen!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Die Fotos sind fantastisch!!! 200 km dafür fahren, nur um zu fotografieren? da muß man wirklich besessen sein. Du kannst stolz auf dich sein, daß du es geschafft hast. Es war bestimmt ein großes Erlebnis! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ein unglaubliches Erlebnis! Ich kann Deine Gefühle sehr gut nachvollziehen. Für diese wunderschönen Tiere in Freiheit sind 200 km doch ein Katzensprung :). LG Su

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Eulen.
    Sie in freier Natur anschauen zu dürfen, das wäre auch mein Traum.
    Tolle Fotos...

    AntwortenLöschen
  8. MEI des glab i da das da do dei HERZAL ghupft is,,,
    tolle BUIDLN hast gmacht,,,FREU,,,freu;;
    HOB no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

 

mein button



Meine Leser



Wo ich zu finden bin




Fotos von tatjana senz in der fotocommunity

Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD