Fingerübung - Altlinse Primotar 135mm


Eine neu entdeckte Liebe von mir.
Fotografieren mit Altlinsen und die vorhandene Technik ausreizen ohne groß die Bildbearbeitung in Anspruch zu nehmen.






All diese Bilder habe ich mit einem Objektiv von Meyer-Optik-Görlitz dem Primotar 135mm geschossen.
Die Fotografie mit solch einer Altlinse erfordert Übung und es entwickelt sich wieder ein neues Gefühl von Wahrnehmung.
Es ist wie Malerei für mich und ich freue mich auf die kreativen Ausflüge mit dieser Linse.

9 Kommentare:

  1. wow! wunderwunderwunderschön! lg mickey

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tatjana

    Einfach Wunderschöne Fotos!

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz wunderbare Idee, liebe Tati!

    AntwortenLöschen
  4. Guten morgen liebe Tatjana,
    Von *Altlinsen* habe ich keine Ahnung, aber ich finde das Bokeh wunderschön!
    Sieht jedenfalls anders aus, wie mit/in der heutigen Technik. Vieeeellll schöner!
    Danke für zeigen und viel Vergnügen bei deinen Ausflügen!
    Liebe Grüsse zu dir schicke
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Ja alte Objektive sind schon sehr speziell, aber früher gabs nix Anderes und die Bilder waren auch schön. Im Unterschied liegt halt die Würze.
    Bin gespannt was du so aus ihnen heraus kitzelts.

    AntwortenLöschen
  6. die bilder sind mal wieder super geworden liebe tatjana!!!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  7. Von Altlinsen habe ich bis jetzt noch nie was gehört. Die Bilder sehen großartig aus.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Habe deinen Blog gerade entdeckt und mich direkt in ihn verliebt! Deine Fotos sind wirklich atemberaubend! Die Farben sind einfach wunderschön und es ist wirklich toll, wie du es schaffst, Dinge in Szene zu setzen :) Bin ja sowieso ein Fan von Natur - und Makrofotografien. Bin wirklich beeindruckt von all deinen Bildern :)

    AntwortenLöschen

 

mein button



Meine Leser



Wo ich zu finden bin




Fotos von tatjana senz in der fotocommunity

Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD