experimentelle Fotografie


Abstrake Blumenfotografie einer Akelei
Einfach nur mal eine künstlerische Spielerei, die nicht durch  Bildbearbeitung hervorgerufen wurde.






8 Kommentare:

  1. Interessante Aufnahmen. Wie hast du das gemacht?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hello Tatjana,
    Wonderful shots!!
    This could be framed and deserve a good spot.

    Best regards,
    Marco

    AntwortenLöschen
  3. Nicht mit Bildbearbeitung . . . ?
    Wie denn dann ?
    Großes grübbeln ;-)
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. wow ich bin begeistert!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tatjana,

    die Bilder sehen sehr interessant aus. Wie genau hast du diese "Spielerei" angestellt?

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. @all die danach gefragt haben...natürlich habe auch ich irgendwann eine Schmerzgrenze erreicht, wo ich nicht immer sofort meine Info's zu "wie entstehen solche Bilder" weitergeben werde, ich hoffe ihr habt dafür verständnis.
    Dennoch kann ich so viel verraten, dass solche Bilder durch eine speziell gewählte Verschlußzeit entstehen...eine Wahl der Verschlußzeit, welche die Kamera in der Hand nicht ohne Verwacklungen hinbekommt...und genau dieser verwacklungseffekt lässt sich mit ein wenig Fingerspitzengefühl steuern, indem Frau gezielte Bewegungen mit der Kamera ausführt.

    Nehmt es mir nicht übel, aber ich glaube schon, dass ich zu den wenigen gehöre, die viel Preis geben bezüglich Bildentstehung...ein paar kleine Geheimnisse muss ich jedoch auch für mich behalten, weil es halt mein Ausdruck an Kreativität ist

    AntwortenLöschen

 

mein button



Meine Leser



Wo ich zu finden bin




Fotos von tatjana senz in der fotocommunity

Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD