Impressionen von der Insel Rügen


Wie angekündigt kommen die nächsten Tage noch ein paar Impressionen von der Insel Rügen.

Es war nicht immer leicht bei dem Wind und Wetter anständige Fotos zu schießen 

und ich musste unheimlich viel dazu lernen.





Ich wünsche Euch einen guten start in die Woche.

19 Kommentare:

  1. Es gibt am Meer so viele Steine, damit man das Stativ damit beschweren kann :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  2. Wieder schöne Bilder zum Träumen.
    Man denkt, man steht direkt am Meer, herrlich.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wow liebe Tatjana - das sind sooooo schöne Aufnahmen !!!! Dieses Licht und die Farben !!!!
    Langzeitbelichtung und Wind - sind wirklich eine Herausforderung - die DU
    großartig gemeistert hast !! Ich bin sehr begeistert :-)
    Ganz liebe Grüße
    Saarel

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen die Fotos auch richtig gut!!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. prachtig wat heerlijk om daar te zijn.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tatjana,
    Deine Fotos sind wie immer ein Hingucker! Tolle Bilder! Ich finde, das man wirklich sieht, wie stark Du Dich weiter entwickelt hast. Ich wünsche Dir für dieses Jahr weiter ein gutes Händchen bei Deinen Bildern und für Dich persönlich all das, was Du Dir auch wünscht!

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Hamburg
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tatjana,

    die Bilder sehen klasse aus. Sehr schön. Hast du hier einen Filter bentutzt? Wie lang war die Verschlusszeit eingestellt?

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich habe einen Filter genutzt, leider wie ich im Nachgang feststellen musste nur einen viel zu schwachen. Ich hätte den Nebeleffekt gerne noch ausgeprägter gehabt.Die Verschußzeit lag bei ca. 2 Sekunden

      Löschen
    2. Schöne Bilder aber du hättest wirklich nen dunkleren Filter gebraucht.
      Ich nutze bei sowas einen 3.0 1000x Filter und damit bekommt man locker 60 Sekunden Belichtungszeit hin bei entsprechender Blende.
      Ich würde dir auch empfehlen ein wenig von Horizont oder einen anderen Anhaltspunkt mit ins Bild zu nehmen. Das hat dann mehr Bildtiefe.

      Löschen
  8. tolle bilder! insel geht immer als motiv. ich finde, das wird nie langweilig.
    ganz herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  9. Wow, schöne Bilder. Ich war im Oktober letzten Jahres da. Aber jetzt ist es sicher auch sehr reizvoll, wenn auch kalt!
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  10. ich liebe das meer, deine bilder machen sehnsucht!
    liebe montagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Bilder Tatjana :)
    Sicher schön so am Meer zu sein, da kann man seinen Blick schweifen lassen.
    Lieben Gruß und eine schöne neue Woche für Dich
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  12. sehr schoene tonung in deinen fotos ! geafellt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  13. Die Fotos gefallen mir sehr - besonders das Zweite ! Bei meinem nächsten Besuch am Meer muss ich unbedingt auch mal mit den Verschlusszeiten experimentieren.
    Liebe Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  14. toll :)
    hast einen schönen blog!

    liebste grüße <3

    AntwortenLöschen
  15. Hab dein Tutorial gefunden, ich glaube bei mir lag es daran, dass ich versucht habe, die Tropfen ohne Blitz zu fotografieren, weil ich keinen Schimmer drin haben wollte. Ich denke ich werde es noch mal und dieses Mal mit Blitz versuchen :) Auch dein Tutorial zu den Rauchbildern ist echt gut!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Das sind sehr schöne Bilder!!! ♥
    Ein schönes WE dir!

    AntwortenLöschen
  17. Gefallen mir sehr deine Meerbilder, abseits vom Mainstream, gefühlvoll und sehr schön komponiert.

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich.

    isabella

    AntwortenLöschen

 

mein button



Meine Leser



Wo ich zu finden bin




Fotos von tatjana senz in der fotocommunity

Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD