Tutorial - Textur mit Gimp einpflegen


So ihr Lieben, für all die Interesse haben am Flower Art Projekt mitzumachen und mit dem kostenlosen Programm GIMP arbeiten, gibt es heute ein Tutorial.

Zunächst einmal werden beide Bilder, die ihr verwenden wollt mittels rechtsklick und dem Befehl "öffnen mit Gimp" geöffnet.

Und so dürfte dann eure Bildschirmmaske nach dem Öffnen aussehen.


Nun begebt euch auf das Bild mit der Textur. Hier einfach unter dem Reiter "Bearbeiten" den Befehl "Kopieren" anklicken..


...macht ruhig das Textur Bild nun mit der oberen Navigation "-" klein und begebt euch zu eurem Ursprungsbild...
dieses einfach anklicken und über den Befehl "Bearbeiten und Einfügen" die Textur rüberlegen.

Nun dürfte zunächst, bei gleicher Bildgröße, nur die Textur sichtbar sein.

Und jetzt beginnt wieder der Teil, wo ihr die Wirkung der Textur steuern könnt indem ihr euch durch die unterschiedlichen Modis testet.


Mein Favorit ist weiterhin die "Multiplikation", durch zusätzliches anpassen der Deckkraft ist es für mich die Bild-Bearbeitung, die am meisten Harmonie hervorruft. Aber auch der Modus "Überlagern" verspricht tolle Ergebnisse. Probiert euch einfach aus.

Modus "Multiplikation" Deckkraft bei 66%
Modus "Überlagern" Deckkraft 100%

Ich hoffe, dass euch dieses Tutorial weiter bringt und ihr neue Möglichkeiten in der Bildbearbeitung entdeckt.



10 Kommentare:

  1. Danke für die Erklärungen.
    Da ich ja Gimp habe, aber mit dem "Ding" nicht klarkomme, werde ich es doch mal versuchen.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  2. ik vind de Multiply met een dekking van 66% wel zo mooi.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die anleitung, das werde ich gleich mal testen.
    Lg Patricia

    AntwortenLöschen
  4. ich hab es vor Urzeiten auch mal mit Gimp versucht - war mir alles zu viel.
    Aber vielleicht versuche ich es mit Deiner Anleitung bei Gelegenheit noch einmal

    LG
    Annchen

    AntwortenLöschen
  5. Gerade erst entdeckt und freu freu freu !!! Vielen Dank für das Tutorial mit GIMP, liebe Tatjana.
    Ich habe so sehr darauf gehofft. Deine Anleitung liest sich simpel, da wage ich mich gerne mal dran.
    Am Liebsten sofort, doch jetzt ist erst einmal Disziplin angesagt grrr. Lieber Gott lass Abend werden *lach*
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir
    Herzlich Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo du süße Maus:)

      Danke für deinen lieben kommentar und ich hoffe es liest sich nicht nur leicht, sondern dass es dir auch gleingt mit der anleitung was schönes zu zaubern.

      Ich freu mich schon auf deine ergebnisse und drücke die daumen. ganz liebe Grüße von tatjana

      Löschen
    2. Liebe Tatjana,
      ich noch mal. Die Schritte, welche Du bis hierher beschrieben hast, habe ich geschafft. Nun fehlt mir wohl noch der Letzte, denn ich sehe nach wie vor nur die Textur und nicht beide Bilder in einem. Wie scheint denn das Bild durch die Textur ?
      Ob Du mir vielleicht eine kleine Nachhilfe verpassen könntest ?
      Liebe Grüße Joona

      Löschen
    3. Hallo Liebes, ich hoffe bis dahin hast du wirklich alles richtig gemacht und du hast beide Bilder übereinander geleget. Nun geht es eigentlich bei der Beschreibung ....

      "Und jetzt beginnt wieder der Teil, wo ihr die Wirkung der Textur steuern könnt indem ihr euch durch die unterschiedlichen Modis testet"

      ....weiter. Im Reiter "Modus" kannst Du verschiedene Varianten testen. Siehe Bild 3, dort ist es der Reiter über der Deckkraft. Im Bild ist hier noch "MODUS-Normal" zu sehen, hier gibt es unterschiedlichen Optionen wo die textur sich schon verändert und durcheinbar sein müsste. Reicht die Wirkung noch nicht aus, spiele noch an der Deckkraft rum.

      Ich hoffe es klappt jetzt bei Dir.

      Löschen
    4. GESCHAFFT !!!!! Ich freu mich so !!!! Vielen vielen Dank für Deine Hilfe
      und einen dicken Knutscher an DICH
      von Joona

      Löschen
    5. jetzt will ich dein Bild aber auch endlich mal sehen!!!!!

      freut mich dass es geklappt hat

      Löschen

 

mein button



Meine Leser



Wo ich zu finden bin




Fotos von tatjana senz in der fotocommunity

Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD