Alltagsgeschichten






Bilder die einem täglich begegnen können, Situationen die man gar nicht mehr so intensiv wahrnimmt, Motive die an jeder Ecke lauern...

...mit dem Auge durch die Linse können diese Bilder auf einmal ganze Geschichten erzählen.
Die Kunst des Sehen's.

Nicht jeder wird es nachvollziehen können, warum ich diese Situationen abgelichtet habe aber für mich war es ein Muss!
Ich liebe diese Bilder, weil sie mir nun mal Geschichten erzählen:)

Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart.



15 Kommentare:

  1. ojahhh.....solche Fotos liebe ich :-)

    Schönen Wochenstart wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
  2. ...toll gesehen, liebe Tatjana,
    auch aus den drei Bildern zusammen könnte man eine Geschichte machen...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tatjana, ich bin auch so ein Mensch, der Dinge sieht und schön findet, die andere nicht wahrnehmen, deshalb gefallen mir deine Fotos sehr !
    VlG helga

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tatjana,
    da kann ich Dir aus vollstem Herzen zustimmen.
    Es liegt an uns, ob wir jeden Tag im Alltäglichen etwas "entdecken", gell.

    Deine Fotos sind sehr ausdrucksstark, inspirierend und kommen ohne Worte aus und so soll es ja auch sein.

    Schönen Montag,
    moni

    AntwortenLöschen
  5. prima gesehen - prima fotografier! :)
    wünsche dir eine wunderbare woche,
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  6. Super - der besondere Blick!
    Schöne Woche wünscht dir
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Bilder und auch eine Geschichte dazu. Du hast recht. Man sollte sich einfach die Zeit dazu nehmen.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. diese alltäglichen "kleinigkeiten" sind voller faszination. ich liebe das, auf dem ersten blick, einfache.
    schön, dass es augen gibt, die dies erblicken und festzuhalten wissen. der besondere moment, der selbst kaputtem, verlorenem unsterblichkeit verleiht.
    vielen dank für diese wundervollen bilder!
    herzlichen gruß
    christine

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbare Bilder...dafür muss man einen Blick haben...und den Mut, nur ein Detail zu fotografieren...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Ja, die kleinen unscheinbaren Dinge sind es auch oft, die mich faszinieren. Du hast das Thema toll eingefangen.
    Ich liebe deine Bilder sowieso - schön mal diese Seite von dir zu sehen.

    Küsschen
    KAT

    AntwortenLöschen
  11. die Erzählerbilder sind immer was intressantes und die Fantasie regen sie an!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  12. liebe Tatjana, verspätet - aber nicht weniger herzlich - wünsche ich Dir ein in jeder Hinsicht erfülltes 2013! herzliche Abendgrüße schickt die Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  13. hallo erst mal!
    ich finde jedes foto erzählt doch eine geschichte. manchmal für den betrachter und manchmal für den fotografen. und für die die keine geschichte dahinter sehen ist es einfach nur schön! also, so geht es mir jedenfalls!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  14. Doch, liebe Tatjana, ich kann sehr gut verstehen, warum du diese Motive fotografiert hast. Gerade die ganz alltäglichen Dinge, an denen man meistens achtlos vorübergeht, die sind besonders reizvoll, sie in den Mittelpunkt zu setzen. Der Besen ist mein Favo. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Tatjana,
    toll, das ist genau auch meine Einstellung zum Fotografieren und für mich die wahre Kunst - diese Motive sehen, wo die anderen Leute einfach vorbeigehen.
    Mir gefällt der Vogel sehr gut!
    Übrigens, hab mal so durch deinen Blog geblättert, auch die anderen Beiträge find ich sehr schön!
    ciao Markus

    AntwortenLöschen

 

mein button



Meine Leser



Wo ich zu finden bin




Fotos von tatjana senz in der fotocommunity

Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD