ich bin eine makro - fliege




Diese Bilder stammen noch aus längst vergangenen Sommertagen.
Und wieder habe ich nur eine Close-Up Linse  (+20 Dioptrin) einer no-name Firma vorgeschraubt.
Inzwischen würde ich auch mit einer anderen Blende fotografieren.
Ich glaube hier war es eine  Blendenöffnung von 5,6.

Aber der nächste Sommer kommt ja:)

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche ihr Lieben.

9 Kommentare:

  1. Wow, wie nah warst du da dran? Oder hast du die Fliege betäubt? :))
    LG Yna

    AntwortenLöschen
  2. HAMMER!
    kann ich da nur sagen
    VG zahnfeee

    AntwortenLöschen
  3. da hat puck aber fein still gehalten. kompliment! also, nicht an puck, sondern an die fotografin! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Makros von der Fliege, die halten ab und zu mal auch still.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tatjana

    Tolle macro aufnahmen.....meine komplimenten.

    LG, Joop

    AntwortenLöschen
  6. ...und habe grosse Augen und Perlenglanz auf meinem Rücken...

    Fantastisch liebe Tatjana!

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  7. g..le farben diese fliege! auch wenn die "dinger" manchmal sehr lästig werden können, so schön sind sie doch und von dir ganz toll abgelichtet...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  8. Schade ist die Fliege nicht so scharf...
    Schau mal hier:
    http://500px.com/photo/6838720

    Da sieht man den Unterschied zu einem Makroobjektiv und einer Nahlinse halt schon sehr deutlich. Aber den spürt man auch im Geldbeutel, nicht wahr?

    Gruss Pascal

    AntwortenLöschen
  9. Und was für ein Objektiv hast du benutzt? Das sind echt wahnsinnig schöne Fotos, gefällt mir sehr gut!
    Kompliment.. ♥

    Liebste grüße

    AntwortenLöschen

 

mein button



Meine Leser



Wo ich zu finden bin




Fotos von tatjana senz in der fotocommunity

Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD